TN_blog_mein_marathon_woche_2_12

Erste Ermüdung? – #MeinMarathon – Woche 2/12

Die zweite Woche meines Trainings zu meinem ersten Marathon ist nun vorbei. Eine Zeit mit Höhen und „Tiefen“. Wobei ich unter´m Strich zufrieden mit der Leistung bin!

Zahlen & Fakten

Soll: 4 Läufe mit gesamt ca. 2,75 Std. Laufzeit // ca. 27,5km (anhand aktueller Geschwindigkeit geschätzt)

Ist: 4 Läufe mit gesamt  3,75 Std. Laufzeit // ca. 35km Distanz // etwa 700 Höhenmeter (grob addiert anhand der Runtastic-App-Aufzeichnungen)

Anhand der Zahlen könnte man nun meinen, dass ich mich zur Vorwoche verschlechtert habe. Das ist aber nicht so. Nämlich aus zwei guten Gründen:

  1. Überhaupt so viel zu Laufen ist für mich eine Umstellung. Bereits auf Instagram habe ich es erwähnt, dass ich noch nie zuvor 4x wöchentlich laufen war. Und gerade die letzte Zeit war ich froh wenn ich 1x wöchentlich unterwegs war. So gesehen habe ich nun in 2 Wochen so viel absolviert wie sonst die letzte Zeit in 6-8 Wochen!
  2. In der vergangenen Woche waren zwei lange Läufe dabei. Mitunter ein Halbmarathon (der nicht im Trainingsplan stand). Das bringt die Werte natürlich auch nach oben.

Somit hatte ich eigentlich erst diese Woche eine ganz reguläre Woche genau nach Trainingsplan. Die Muskeln müssen sich an die Trainingshäufigkeit noch gewöhnen. Von der Ausdauer her besteht jedoch kein Problem. Damit bin ich aktuell ganz zufrieden.

Zeitlich komme ich so langsam wieder auf unter 6 Minuten je gelaufenen Kilometer. Sowieso war ich noch nie der schnelle Läufer. Aber teilweise 7-8 Minuten/km zu brauchen, ist schon echt lang…

Ernährung und sonstiger Alltag

In dieser Woche war ich nun auch beruflich wieder voll eingespannt. Und das Training hat erstaunlich gut geklappt. Es gab sogar Tage an denen war ich so fit wie schon lange nicht mehr!

Meiner Meinung nach liegt das mit unter am häufigen Sport. Aber auch in Sachen Ernährung habe ich bereits ein paar Optimierungen vorgenommen.

Letztes mal habe ich schon erwähnt, dass ich mit 3.000kcal täglich starten möchte. Das ist auch ganz in Ordnung. Wobei ich denke, dass ich die Menge in den nächsten Wochen noch um 200-300kcal erhöhen muss. Ich habe nämlich das Gefühl, minimal abzunehmen und das leider hauptsächlich an Muskulatur. Jedoch wiege ich mich nicht, sondern beobachte nur.

Was richtig viel ausgemacht hat, ist die Menge an Wasser die ich zu mir nehme. Ich dachte bisher dass 2-2,5 Liter für mich ausreichend sind. Mittlerweile bin ich bei mind. 3 Liter am Tag, besser noch sind 4! Das ist enorm was für einen Leistungsschub mir das bringt!

Mal sehen was die neue Woche mit sich bringt. Ich freue mich schon auf die neue Woche und werde heute meinen Beinen noch etwas Entspannung gönnen 😉

Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann immer her damit!

Ansonsten wünsche ich dir eine gute neue Woche und beste Grüße
Mathias

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen