fotografen_und_bike

Zwei Fotografen und ein Bike | Fotografie

Nachdem kürzlich neues Equipment angekommen ist (Zum Beitrag: Neues Lichtsetup für Sportportraits), war es jetzt mal Zeit für ein erstes Shooting im Sportbereich um mal etwas zu testen und zu probieren. Bilder und Gedanken dazu in den folgenden Zeilen.

Aus einer Idee mach zwei

Eigentlich war erst der Gedanke, dass wir ein paar Aufnahmen mit dem Motorrad probieren. Das kommt dann später noch, da wir uns dann dazu entschieden haben im Wald ein paar Bilder mit dem Bike zu machen. War tatsächlich auch etwas einfacher umzusetzen als mit dem Motorrad, da die Location nicht ganz so entscheidend ist.

Dann haben wir uns an einem kleinen schon fast geheimen Pfad im Wald getroffen. Ich bin erst einmal dran vorbei gerauscht, so unscheinbar war der Weg 😉

Meine Gedanken aus dem Shooting

Das war ehrlich gesagt gar nicht so einfach. Indoor mit natürlichem Licht oder alternativ mit künstlichem Licht zu fotografieren ist nichts Neues. Ebenso wie Outdoor mit natürlichem Licht zu fotografieren. Aber draußen natürliches Licht zu haben und zudem aufgrund der Lichtverhältnisse zusätzlich mit Kunstlicht zu arbeiten war eine Herausforderung.

Zudem die Frage, wie viel von der doch recht unruhigen Umgebung nun mit aufs Bild soll und was nicht. Die Kombination mit den verschiedenen Arten von Licht macht es nicht einfacher. Außerdem habe ich gleich 2 Lichtformer, ein Striplight sowie ein Standardreflektor ausprobiert, mit denen ich natürlich noch nicht so lange Erfahrung habe.

Und als hätte das noch nicht gereicht, haben wir dann auch noch Aufnahmen „in motion“ gemacht. Also während des Fahrens. Ich bin mir nicht ganz sicher ob es an mir oder der Kamera lag, aber die Bilder waren nicht immer ganz so scharf wie sie könnten (Es war keine generelle Bewegungsunschärfe wg. Verwacklung). Also alles in allem waren viele ungewohnte und neue Faktoren mit dabei. Und auf alles zu achten und zu managen war gar nicht so Leicht. Da heißt es wohl einfach, weiter Üben 😉

Dennoch bin ich der Meinung dass es für den ersten Versuch zu akzeptablen Ergebnissen gekommen ist! Und vor allem haben wir auch gut zusammengearbeitet und unterstützt. Das macht ja auch schon mal was aus. Also wie man sieht, es geht weiter und es sind auch für die nächste Zeit noch ein paar Dinge in Planung. Also dran bleiben und gespannt sein 😉 Ich verabschiede mich schon an dieser Stelle und danach gibt es noch ein paar Bilder vom Shooting.

Beste Grüße
Mathias

Teile den Beitrag auch gern mit anderen!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

AKTUELLSTER BEITRAG

SOCIAL MEDIA