KRITISCHE LICHTER UND TIEFEN IN LIGHTROOM AUSBESSERN

Gerade Situationen die bei Gegenlicht oder tiefbestehender Sonne aufgenommen sind, können dazu führen dass ein Bild kritische Bereiche in den Lichtern oder Tiefen aufweist. Entweder ist das Bild irgendwo zu hell oder zu dunkel. Aber egal wie man fotografiert, es ist nicht alles miteinander passend und gleich gut belichtet.

Das ist nicht ungewöhnlich. Unsere Augen können viel mehr Details in schwierigen Lichtsituationen sehen als die Kamera, weswegen Bilder manchmal ganz anders aussehen als wir es selbst gesehen haben. Aber um das Problem zu lösen und doch noch eine gute Lichtsituation im Bild zu schaffen, kann man mit der Bildbearbeitung etwas nacharbeiten. Wie das in Lightroom funktioniert, erkläre ich in diesem Video!

Ebenfalls interessante Beiträge
WUNDERMITTEL MANUELLER MODUS DER KAMERA Nur wer im manuellen Modus der Kamera fotografiert kann erfolgreich werden! Wer etwas anderes sagt oder meint hat grundsätzlich unrecht. Schließlich l...
BOKEH BEIM FOTOGRAFIEREN ERZEUGEN Das Ziel eines Fotografen ist es, ein möglichst scharfes Bild aufzunehmen. Die Ausnahme ist da ein ordentliches Bokeh, also die Unschärfe im Bild. Sie...
Charakterportraits in schwarz/weiß | Lightroom Erst neulich bin ich in dem Beitrag (Charakterportrait mit Aufsteckblitz) darauf eingegangen, wie man mit einfachsten Mitteln ein Seitenprofil aufnehm...
BRAUCHEN BILDER EIN WASSERZEICHEN – WO IST DER SINN Das Verwenden des eigenen Logos als Wasserzeichen auf den eigenen Bildern ist durchaus umstritten. Es gibt welche, die halten es für äußerst wichtig w...

Schreibe einen Kommentar

NEWSLETTER

Klar möchte ich per Mail über neue Beiträge und weitere Neuigkeiten informiert werden!

FACEBOOK-GRUPPE

Lass uns gemeinsam über die Fotografie, Lightroom und Photoshop austauschen und gemeinsam lernen!

AKTUELLSTER BEITRAG

SOCIAL MEDIA